Mit Dampf nach Südtühringen zu Piko und in die Glasbläserstadt Lauscha

Mit Dampf nach Südtühringen zu Piko und in die Glasbläserstadt Lauscha
Am Samstag, den 22.06.19 veranstalten wir eine historische Sonderzugfahrt von Frankfurt (Main) über Gemünden, Schweinfurt und Meiningen durch wunderschöne Landschaften Südthüringens bis nach Sonneberg und Lauscha.
Gezogen wird der Sonderzug ab Frankfurt von einer Diesellok der ehemaligen Deutschen Reichsbahn der Baureihe 229. In flotter Fahrt geht es von Frankfurt-Höchst über Frankfurt Süd – Offenbach – Hanau nach Gemünden und weiter nach Schweinfurt. Nach einem Richtungswechsel führt die Fahrt bis in das thüringische Meiningen. Ab Meiningen übernimmt die Weiterfahrt die 50 3501 über eine imposante Strecke durch wunderschöne Landschaften bis nach Sonneberg und Lauscha.
In Sonneberg besteht die Möglichkeit des Ausstiegs und die Besichtigung der Modellbahnfirma PIKO, welche dieses Jahr ihr 70jähriges Bestehen feiert. Schauen Sie hinter die Kulissen der Produktion der Modellbahnherstellung. Auch weitere Ausstellungen und Attraktionen rund um die Modellbahn erwartet Sie beim Tag der Offenen Tür von Piko.
Sie können auch die Zeit für einen Besuch des Spielzeugmuseums sowie gemütlichen Rundgang durch die Innenstadt nutzen.
Alternativ bieten wir die Weiterfahrt in die Glasbläserstadt nach Lauscha an. Sehen Sie wie durch Handarbeit wunderschöne Glasfiguren entstehen und lassen Sie es sich bei einem Windbeutel und Kaffee gut gehen.
Am späten Nachmittag erfolgt die Rückfahrt mit der Dampflok 50 3501 bis Meiningen und weiter mit der Diesellok 229 über Schweinfurt – Gemünden nach Frankfurt, welches am späten Abend erreicht wird.
Im Zug ist ein Speisewagen mit kleinen warmen und kalten Speisen, sowie Getränken eingereiht.