„Montan-Express“ am 18.05.2019

Für den 18.05.2019 planen wir einen Sonderzug entlang des Niederrheins und durch das westliche Ruhrgebiet.
Unser Zug startet am Vormittag im Duisburger Hauptbahnhof und führt mit einem weiteren Zustiegshalt in Oberhausen Hauptbahnhof nach Spellen.

Nach dem Richtungswechsel fahren wir durch den Oberhausener Rangierbahnhof und über die Angertalbahn, die über Ratingen und Flandersbach nach Rohdenhaus ins größte Kalkwerk Europas führt. Dort werden unsere Fahrgäste von Vertretern der Rheinkalk GmbH begrüßt. Anschließend steht noch das Befahren der NIAG Kreisbahn von Moers über Orsoy nach Rheinberg und weiter bis nach Millingen auf dem Programm.

Während der gesamten Eisenbahnfahrt wird den Fahrgästen die Industrie – und Eisenbahngeschichte des Ruhrgebiets sachkundig erläutert.

Zum Einsatz kommen sogenannte „Umbauwagen“ der 1. und der 2. Klasse, gezogen von der preußischen Dampflokomotive 78 468 sowie einer historische Diesellokomotive der Baureihe V100.

Außerdem sind unterwegs einige Fotohalte und eine  Scheinanfahrt eingeplant.

Im Zug ist ein Speisewagenabteil, in dem kleine Speisen und  Getränke verkauft werden, eingerichtet.

 

Fahrzeiten und Preise

ZustiegAbfahrtAnkunft2. Klasse (Großraum)
Kinder (4 bis 14 Jahre)
1. Klasse (Großraum)
Kinder (4 bis 14 Jahre)
Duisburg Hbf09:30 Uhr17:45 Uhr64 € / 42 €79 € / 62 €
Oberhausen Hbf09:50 Uhr18:05 Uhr64 € / 42 €79 € / 62 €